Rein in Taufers in Sand in Taufers in Südtirol

Bergtour in Rein in TaufersDas Bergdorf Rein in Taufers befindet sich mitten im Naturpark Rieserferner-Ahrn auf 1600 m Meereshöhe im Reintal, einem östlichen Seitental des Tauferer Ahrntales. Rein in Taufers, italienisch Riva di Tures, wurde erstmals um 1225 urkundlich als „Riune“ erwähnt, das so viel wie „Kleine Bäche“ bedeutet.

Mit seiner beeindruckenden hochalpinen Lage am Fuße des Hochgalls, dem mit 3.436 m höchsten Berg der Rieserfernergruppe, ist schon allein der Anblick der kleinen Fraktion von Sand in Taufers beeindruckend. Der Ort mit rund 340 Einwohnern liegt im Naturpark Rieserferner-Ahrn und ist Startpunkt für zahlreiche Wanderungen in die landschaftlich reizvolle Umgebung. Besonders bekannt sind die drei eindrucksvollen Wasserfälle in der Reinbachschlucht, die auf dem Franziskusweg liegen.

Unterkünfte in Rein in Taufers:

Bereits zu Beginn des vergangen Jahrhunderts war Rein in Taufers dank der atemberaubenden Bergkulisse ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderfreunde und Bergsteiger. Und so finden Sie auch heute noch in der kleinen Ortschaft zahlreiche Hotels, Gasthäuser, Ferienwohnungen und weitere Unterkünfte.

Es muss wohl kaum erwähnt werden, dass Rein in Taufers ein hervorragender Ausgangspunkt für traumhafte Wanderungen und Bergtouren wie zum Beispiel zur Kassler Hütte, zum Hochgall oder zur Knuttenalm ist. Auch Mountainbiker dürfen sich hier auf abwechslungsreiche Trails durch eine faszinierende Naturlandschaft freuen.

Ebenso ist Rein in Taufers auch im Winter dank seiner außergewöhnlichen Lage ein attraktiver Urlaubsort: Das Langlaufzentrum wartet mit 15 Loipen- Kilometern auf und zudem befinden sich im Dorf zwei gemütliche Familienskilifte. Das beliebte Skizentrum Speikboden ist in nur wenigen Autominuten erreichbar.

Weitere Fraktionen in Sand in Taufers: