Burg Taufers in Sand in Taufers

Reise in das Mittelalter

Seit Jahrhunderten thront die mächtige Burganlage von Schloss Taufers oberhalb von Sand in Taufers, auf der zu Ahornach gehörenden Bergnase. Die Wehranlage zählt heute zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten vom gesamten Ahrntal und zu den schönsten Schlössern Südtirols.

Die Erbauung der Burg geht auf das Jahr 1.100 zurück. Im 15. Jahrhundert wurde die Anlage vergrößert und ausgebaut – allerdings war Schloss Taufers danach für Jahrhunderte dem Verfall preisgegeben. Die größten Renovierungsarbeiten erfolgten nach 1977, als sie in den Besitz des Südtiroler Burgeninstituts überging.

Heute kann Burg Taufers mit und ohne Führung besichtigt werden.
Ohne Führung können die Toranlage mit den Zugbrücken, der Innenhof, der Eisenkeller, der Burggarten, die Wehrgänge, das Dachgeschoss des ehemaligen Palas sowie der Bergfried, wo auch Dokumentarfilme über die Burg gezeigt werden, besichtigt werden.
Mit Führung hingegen können Sie zusätzlich noch über 20 vollständig erhaltene Räume besichtigen, darunter der Gerichtssaal, die Bibliothek, die Kapelle, das Krankenzimmer und das Kardinalzimmer. Beeindruckend sind vor allem die Rüstkammer, der Rittersaal, das sogenannte „Geisterzimmer“ und die Folterkammer.

Burg Taufers – beliebter Drehort für Filme

Bereits 2003 war Burg Taufers Schauplatz der Dreharbeiten zur US-amerikanisch-deutschen Filmkomödie „Voll verheiratet“ mit Asthon Kutcher und Brittany Murphy in den Hauptrollen. Schloss Taufers wurde dabei als Kulisse für ein französisches Luxushotel herangezogen. Vielleicht ist es aber jemanden aufgefallen: in einer der ersten Szenen weht im Innenhof des Schlosses die Landesfahne Südtirol.
2015 folgten die Dreharbeiten zur Familienkomödie „Burg Schreckenstein“. Regisseur Ralf Huetter, verfilmte dabei die erfolgreiche gleichnamige Kinderbuchreihe von Oliver Hassencamp. In den Hauptrollen Stars wie Harald Schmidt, Henning Baum, Alexander Beyer und Sohpie Rois, die nicht nur vom Film selbst, sondern vor allem auch von der herrlichen Landschaft rund um Burg Taufers und Sand in Taufers begeistert waren.

Noch mehr Wissenswertes

Alljährlich besuchen rund 70.000 Menschen die Burg Taufers. Wenn auch Sie das nächste mal dazu gehören möchten, dann haben wir hier für Sie noch schnell die wichtigsten Infos kurz zusammengefasst.

  • Öffnungszeiten: täglich geöffnet
  • Eintrittspreise ohne Führung:
    Erwachsene: 7,- Euro
    Kinder (6-16 Jahre), Studenten und Senioren (ab 65 Jahre): 4,- Euro
  • Eintrittspreise mit Führung:
    Erwachsene: 10,- / 12,- Euro
    Kinder (6-16 Jahre): 5,- Euro / 6,- Euro
    Studenten und Senioren (ab 65 Jahre): 7,- Euro / 9,- Euro
    Zudem werden noch Familienkarten, Gruppenpreise (ab 20 Personen) und eigene Preise für Kinder- und Schulgruppen angeboten.
  • Kontakt:
    Burg Taufers
    Burg-Taufers-Weg 4
    I – 39032 Sand in Taufers
    Tel.: +39 0474 678 053
Burg Taufers
Innenansicht der Burg Taufers
Außenansicht der Burg Taufers
Ritterschänke - Burg Taufers
Burg Taufers im Herbst
Blick zur Burg Taufers
Besichtigung der Burg Taufers
Burg Taufers in Sand in Taufers
Reise in das Mittelalter - Burg Taufers in Südtirol

TOP Unterkünfte in Sand in Taufers 2022

Die Unterkünfte in der Nähe
der Burg Taufers

Was sagen Gäste
über die Burg Taufers?

Schon beeindruckend diese alten Gemäuer. Auch wenn es viele Infotafeln im Außenbereich der Burg gibt, sie sollte unbedingt mit Führung besichtigt werden.

Anita und Johannes, Duisburg

Wir waren im Sommer 2019 mit unseren Kindern dort und ich muss sagen, wir waren alle begeistert. Folterkammer, Verlies, Rittersaal – die Führung hat auch den Kindern gefallen und war sehr kurzweilig.

Jakob und Maria mit Jonas und Annalena, Bonn

Eine Burg, die man unbedingt anschauen sollte. Wir haben das zu Weihnachten gemacht, am Abend mit einer geführten Laternenwanderung und natürlich auch mit Burgführung. War wunderschön.

Familie Schuster, Heidelberg

Häufig gestellte Fragen

Wie erreicht man die Burg Taufers?

Burg Taufers erreichen Sie ab Sand in Taufers in einer kurzen Wanderung von nicht einmal 30 Minuten. Der Wanderweg ist entsprechend ausgeschildert.

Ist Burg Taufers auch im Winter geöffnet?

Ja, Burg Taufers hat auch im Winter geöffnet – mit Führungen.

Was kann man ohne Führung besichtigen?

Ohne Führung (nur im Sommer) können Sie den Burggarten, den Innenhof mit Schmiede und Eiskeller, den Bergfried, die Wehrgänge und das Dachgeschoss des ehemaligen Palas besichtigen. Im Bergfried gibt es auch verschiedene Filmvorführungen.

Gibt es auch Gruppenführungen auf Burg Taufers?

Ja. Dafür sollten Sie sich aber bitte telefonisch anmelden unter der Rufnummer +39 0474 678053.

Müssen Kinder unter 6 Jahre auf Burg Taufers Eintritt zahlen?

Nein, Kinder unter 6 Jahre gehen frei.