expand_less

 

Die besten...
...in Sand in Taufers

Wandern in Sand in Taufers
im Tauferer Ahrntal

Wir sagen es nicht nur so, es ist so: Sand in Taufers und das Tauferer Ahrntal zählen zu den schönsten Wandergebieten in Südtirol. Das Angebot in puncto Wandern ist nahezu unendlich, bietet leichte Wanderwege für Familien mit Kindern und schwere Touren für all jene, die ein ordentliches Maß an Kondition mitbringen. Entdecken Sie das Ahrntal zu Fuß, mit unseren Wandertipps

mehr erfahren

Zu den Wanderhotels

Die schönsten Wanderwege im Reich der Dreitausender

Zur Knuttenalm
Höhenm.:
223 hm
Länge:
3,2 km
Gehzeit:
1 h
einfach
Zur KnuttenalmAm Eingang ins Knuttental befindet sich ein großer Parkplatz. Von dort führt ein schöner breiter Wanderweg taleinwärts, nur wenig ansteigend, am plätschernden Knuttenbach vorbei bis zur gleichnamigen Alm. Ein idealer Spazierweg für Familien mit Kindern (auch kinderwagentauglich) und für Senioren. Rückweg wie Hinweg.
Zur Trejer Alm
Höhenm.:
108 hm
Länge:
2,9 km
Gehzeit:
1 h
einfach
Zur Trejer AlmDie Trejer Alm wird auch als „Äußere Michlreis Alm“ bezeichnet. Ein gemütlicher Spaziergang, auch mit Kinderwagen begehbar, führt ab der Bergstation der Kabinenbahn Speikboden über Weg Nr. 26 zu diesem schönen Ausflugsziel. Retourweg wie Hinweg.
Reinbach Wasserfälle & Franziskusweg
Höhenm.:
289 hm
Länge:
3 km
Gehzeit:
1 h 30 min
mittel
Reinbach Wasserfälle & Franziskusweg Ausgangspunkt ist der Parkplatz bei der Wasserfallbar. Dort startet der Wanderweg zu den Wasserfällen und der Franziskusweg. Letzterer ist mit „T“ markiert und führt an 10 Besinnungspunkten vorbei bis zur Franz- und Klarakapelle, welche sich gut 20 Gehminuten vom letzten Wasserfall entfernt befindet. Highlight für den Rückweg: die Fly-line, um die Wasserfälle aus der Vogelperspektive bewundern zu können.
 
Kellerbauerweg
Höhenm.:
1.085 hm
Länge:
12 km
Gehzeit:
7 h 30 min
schwer
KellerbauerwegVon der Sonnklarhütte am Speikboden, erreichbar ab der Bergstation Speikboden mit dem Sonnklarlift, führt der Kellerbauerweg über den Bergkamm, der sich zwischen dem Mühlwalder Tal und dem Weißenbachtal erhebt, bis zur Chemnitzerhütte. Von dort erfolgt dann der Abstieg nach Weißenbach oder nach Lappach zum Neveser Stausee. Auf der Chemitzerhütte auch Nächtigungsmöglichkeit.
Pojenalm und Obersteinerholm
Höhenm.:
800 hm
Länge:
7,8 km
Gehzeit:
4 h
schwer
Pojenalm und ObersteinerholmPojen, ein Weiler von Sand in Taufers, auf der gegenüberliegenden Seite des Speikbodens, ist Ausgangspunkt dieser Wandertour, die auf Weg Nr. 33 durch das Pojental hinauf zur Pojer Alm (2.038 m) und dann über den Steig 10C zunächst zum Schreinsee und dann weiter zum Obersteinerholm auf 2.395 m führt. Zurück südseitig über steilen Grashang und über Weg Nr. 33.
Auf die Dreieckspitze
Höhenm.:
1.270 hm
Länge:
17,2 km
Gehzeit:
9 h
schwer
Auf die DreieckspitzeVon Rein aus bis zur Knuttenalm, in Kehren hinauf zum Klammlsee und dann der Markierung Nr. 9 folgend zum Zollhäuschen, von dort zu den kleinen Napfenseen, weiter bergan zum Karsee, von dort hinauf zur Bärenluegscharte. Durch die Nordflanke (durch Steinmännchen markiert) zu einem Jöchl und über den Südrücken der Dreiecksspitze zum Gipfelkreuz. Zurück denselben Weg zur Bärenluegscharte, dann der Markierung 9A folgend und 9 bis zur Oberen Kofleralm, über Weg 8 zur Unteren Kofleralm und von dort nach Rein zurück.
 

Was sagen Gäste über ihren Wanderurlaub
in Sand in Taufers?

Wir haben uns in den Urlaubsort Sand in Taufers richtig verliebt. Kommen nun schon seit 7 Jahren im Sommer zum Wandern hierher.

Martina, Mannheim

Was sagen Gäste über ihren Urlaub in Rein in Taufers?

Ein idyllisches kleines Dorf und für uns Städtler etwas ganz Besonderes. Die mächtigen Berge, die grünen Wiesen, die vielen Wanderwege, das Auto stehen lassen, Platz für unsere Kinder einfach mal draußen zum Spielen … herrlich.

Familie Gerber, Frankfurt

Was sagen Gäste über
Schaubergwerk & Klimastollen Prettau?

Unser Sohn leidet an Heuschnupfen. Wir haben festgestellt, dass ein mehrmaliger Aufenthalt im Klimastollen im sehr gut tut und die Probleme merklich lindert.

Sarah, Johannes und Aaron, Salzburg

Was sagen Gäste über ihren Urlaub in Rein in Taufers?

Das war der erholsamste Sommerurlaub seit langem. Kein Stress, unberührte Natur, gemütliche und anspruchsvollere Wanderungen, tolle Mountainbiketouren … das nächste mal werden wir im Winter kommen zum Langlaufen und Winterwandern.

Familie Koch, Straubing

Was sagen Gäste über die Cascade in Sand in Taufers?

Wir lieben dieses Schwimmbad vor allem wegen seines Naturbadeteichs. Mögen Chlor nicht so gerne.

Lisa und Günther aus dem Schwarzwald

Was sagen Gäste über ihren Urlaub in Ahornach?

Idyllischer Urlaub vor einer atemberaubender Naturkulisse. Herzlichkeit wird hier großgeschrieben. Wer Ruhe sucht und gerne wandert, dem kann ich Ahornach nur empfehlen.

Ada, Fürstenfeldbruck

Was sagen Gäste über ihren Skiurlaub
in der Skiworld Ahrntal?

Wir verbringen unsere Faschingsferien seit Jahren schon in Sand in Taufers. Bei den Skigebieten wechseln wir oft zwischen Speikboden und Klausberg. Sind beides wunderschöne Gebiete, die für Könner (unser Großer ist schon 13 Jahre) und auch für kleine Kinder (Jan ist erst 5) alles bieten.

Familie Hoffmann, Passau

Was sagen Gäste über ihren Urlaub in Rein in Taufers?

Wir gehören schon zu den 60+ und fahren alle Jahre im Winter nach Rein in Taufers. Hier ist es einfach gemütlich, vor allem zum Langlaufen. Die Ruhe und die gesunde Luft, keine Hektik und kein Stress – wir lieben diese kleine Ortschaft.

Johanna und Oskar, Ingolstadt

Was sagen Gäste über ihren Urlaub in Sand in Taufers?

Wirklich ein phantastischer Urlaubsort. Jede Menge Abwechslung und zwar in sportlicher als auch in kultureller Hinsicht. Haben jetzt zweimal unseren Sommerurlaub in Sand in Taufers verbracht, nächstes Mal wird es der Winterurlaub. Sind schon sehr gespannt darauf.

Familie Friedrich, Rastatt

Was sagen Gäste über
Schaubergwerk & Klimastollen Prettau?

Haben mit unseren Kindern (8 und 6 Jahre) das Bergwerk besucht. Für sie war es ein besonders tolles Urlaubserlebnis mit der Grubenbahn in den Stollen zu fahren und dann den Rundgang machen zu dürfen.

Familie Frank, Bremen

Was sagen Gäste über ihren Urlaub in Kematen?

Ein idealer Urlaubsort wo man eigentlich alles hat um glückliche Ferientage zu verbringen. Möglichkeiten zum Aktiv sein und genauso auch um sich zu erholen und die Naturlandschaft zu genießen.

Arnold und Judith, Fürstenfeldbruck

Was sagen Gäste über ihren Urlaub in Ahornach?

Fast schon ein unberührtes Fleckchen Erde. Ruhe, Natur, schöne Landschaften und Wanderwege. Wir sind unermüdliche Bergsteiger und haben hier in Ahornach fast schon eine zweite Heimat gefunden. Verbringen schon seit über 10 Jahren unseren Sommerurlaub hier.

Dagmar und Bert, Erlangen

Was sagen Gäste über die Reinbach Wasserfälle?

Wunderschön. Waren im August 2018 zum ersten Mal dort. Ein Ausflug der sich lohnt. Für die Kinder war die Fly-Line – sie startet nach dem 3. Wasserfall oben, ein besonderes Highlight.

Kerstin, Michael, Jana und Jonas aus Nürnberg

Was sagen Gäste über die Burg Taufers?

Schon beeindruckend diese alten Gemäuer. Auch wenn es viele Infotafeln im Außenbereich der Burg gibt, sie sollte unbedingt mit Führung besichtigt werden.

Anita und Johannes, Duisburg

Was sagen Gäste über ihren Urlaub in Sand in Taufers?

Wir freuen uns schon wieder auf den nächsten Urlaub. Sand in Taufers und das Ahrntal ist einfach schön. Die Burg oberhalb der Ortschaft, die Berge, die Wandermöglichkeiten, die Wasserfälle, die schönen Almen … so viel gibt es zu entdecken hier. Und vor allem ist es nicht überlaufen und noch schön ruhig.

Carsten und Beate, Kulmbach

Was sagen Gäste über ihren Skiurlaub
in der Skiworld Ahrntal?

Unsere Kinder lieben die Dinos am Klausberg und haben dort in der Skischule auch das Skifahren erlernt. Nicht nur das Skigebiet als solches, sondern auch die Preise im Skigebiet und in den Unterkünften sind hier sehr attraktiv.

Uwe und Alexandra, Thomas und Elias

Was sagen Gäste über ihren Urlaub
in Mühlen in Taufers?

Wir waren im Juli 2019 zum Sommerurlaub im Tauferer Ahrntal und haben in einer Ferienwohnung in Mühlen in Taufers übernachtet. Perfekt. Wir waren untertags viel unterwegs, bei den Wasserfällen, am Speikboden, auch weiter taleinwärts im Ahrntal. Tolle Ausgangslage für viele Unternehmungen.

Greta und Stefan, Starnberg

Was sagen Gäste über die Burg Taufers?

Wir waren im Sommer 2019 mit unseren Kindern dort und ich muss sagen, wir waren alle begeistert. Folterkammer, Verlies, Rittersaal – die Führung hat auch den Kindern gefallen und war sehr kurzweilig.

Jakob und Maria mit Jonas und Annalena, Bonn

Was sagen Gäste über die Reinbach Wasserfälle?

Ein schöner Wanderweg führt hinauf nicht nur bis zum 3. Wasserfall, sondern auch weiter bis zur Franz und Klara Kapelle. Also unbedingt weiterwandern und nicht nach dem 3. Wasserfall schon kehrt machen. Es lohnt sich.

Familie Carlsen, Hannover

Was sagen Gäste über ihren Urlaub in Ahornach?

Abseits von jeglichem Rummel, Ausblicke bis zum Kronplatz – wir haben unseren Urlaub in Ahornach so richtig genossen. Zum Skifahren gings dann ohnehin mal zum Speikboden, mal nach Rein und mal zum Klausberg. Ganz nach Belieben. Der Skipass gilt ja für alle Gebiete.

Familie Fuchs, Waldkraiburg

Was sagen Gäste über ihren Skiurlaub
in der Skiworld Ahrntal?

Wir lieben beide Skigebiete – Speikboden und Klausberg. Unsere Zwillinge sind mittlerweile schon 11 Jahre alt und können ganz gut skifahren. Die Pisten sind in beiden Gebieten ideal und auch das Winterangebot drumrum.

Familie Weber, Augsburg

Was sagen Gäste über ihren Wanderurlaub
in Sand in Taufers?

Waren im Juli 2019 zum ersten Mal in Sand in Taufers. Es war wunderschön. Die Wasserfälle mit der Fly-Line, die vielen Almen, der Speikboden. Herrliche Ausflugsziele, die auch unseren Kindern (12 und 10 Jahre) gefallen haben.

Familie Schreimer, Bonn

Was sagen Gäste über ihren Urlaub in Kematen?

Haben den letzten Weihnachtsurlaub in Kematen verbracht und haben den Tauferer Advent sowohl auf Burg Taufers als auch bei den Wasserfällen besucht. Beide wunderschön. Und zum Skifahren ist es hier besonders ideal, vor allem mit kleineren Kindern.

Familie Jung, Würzburg

Was sagen Gäste über ihren Urlaub in Sand in Taufers?

Wir fahren nun schon seit mehreren Jahren mit unseren zwei Kindern in den Skiurlaub nach Sand in Taufers. Mal geht’s auf den Speikboden, mal zum Klausberg. Beides sehr schöne Skigebiete und sehr familienfreundlich, vor allem was die Preise bei den Karten anbelangt. Top!

Familie Seidel, Münster

Was sagen Gäste über ihren Urlaub
in Mühlen in Taufers?

Mühlen in Taufers können wir nur empfehlen. Ein kleiner Urlaubsort, wo es noch so richtig gemütlich zugeht, abseits von Lärm und Hektik und ideal gelegen um sowohl das Ahrntal als auch das Pustertal bei Bruneck zu erkunden. Wir kommen gerne wieder.

Familie Stecher, Amstetten

Was sagen Gäste über ihren Urlaub
in Mühlen in Taufers?

Mühlen in Taufers ist nur eine kleine Ortschaft. Wenn man die Ruhe sucht allerdings ideal. Und ganz schnell ist man in Sand in Taufers und auch im restlichen Ahrntal und kann viel Interessantes besichtigen. Auch nach Bruneck ist es nicht weit.

Frau Schuster, Vaduz

Was sagen Gäste über die Reinbach Wasserfälle?

Wow. Wir waren begeistert von diesen Wasserfällen. Und die Kinder erst. Kein Lamentieren beim Wandern. Sie freuten sich so wahnsinnig auf die Fly-Line, dass Sie mit meinem Mann sogar ein zweites Mal hoch gegangen sind.

Simon und Anna, Bremen

Was sagen Gäste über
Schaubergwerk & Klimastollen Prettau?

Wir waren im letzten Jahr bei der Tagestour dabei. Es war sehr beeindruckend aber auch anstrengend. Was die Knappen da früher geleistet haben ist schon bemerkenswert.

Helmut und Franziska, Reutlingen

Was sagen Gäste über ihren Urlaub in Kematen?

Ausgehend von Kematen kann man alles machen: Skifahren, Langlaufen, Winterwandern, die Cascade ist auch in der Nähe. Wir haben uns hier richtig wohl gefühlt. Kommen sicherlich wieder.

Vera und Johannes M., Frankfurt am Main

Was sagen Gäste über die Burg Taufers?

Eine Burg, die man unbedingt anschauen sollte. Wir haben das zu Weihnachten gemacht, am Abend mit einer geführten Laternenwanderung und natürlich auch mit Burgführung. War wunderschön.

Familie Schuster, Heidelberg

Was sagen Gäste über die Cascade in Sand in Taufers?

Eine sehr schöne Wellnesseinrichtung. Hatten ganz viel Spaß im Schwimmbad. Der Naturbadeteich ist zudem eine ideale Abwechslung zu den Indoorpools.

Beatrix und Herbert, Köln

Was sagen Gäste über die Cascade in Sand in Taufers?

Im Sommer 2019 waren wir das erste Mal dort. Haben uns für den Besuch einen Regentag ausgesucht. War sehr angenehm. Während die Kinder (12 und 15) die Schwimmbäder genossen haben waren mein Mann und ich auch in der Sauna. Sehr schönes Angebot.

Familie Heinze, Wien

Was sagen Gäste über ihren Wanderurlaub
in Sand in Taufers?

Sand in Taufers ist ein perfekter Ort zum Wandern. Vom Ort und der unmittelbaren Umgebung aus erreicht man wunderschöne Ziele. Und wer mag, der kann mit der Kabinenbahn schnell nach oben um am Speikboden zu wandern.

Inge und Karllheinz, Essen
 

Die schönsten Wanderhotels

Hotel Natur Idyll Hochgall
Sand in Taufers / Rein in Taufers
zur Website

Zu allen Wanderhotels

Häufig gestellte Fragen

Sind die Liftanlagen Speikboden und Klausberg auch im Sommer geöffnet?

Selbstverständlich. Die Bergstationen Speikboden und Klausberg erreichen Sie auch im Sommer ganz bequem mit der Kabinenbahn. Die Bahnen öffnen circa Anfang Juni und haben dann meist bis circa Mitte Oktober geöffnet.

Wann öffnen die Alm- und Schutzhütten rund um Sand in Taufers?

Das hängt ein wenig von den Wetterbedingungen ab. Tiefer gelegene Hütten öffnen auch schon gegen Mitte / Ende Mai. Höher gelegene meist etwas später. Das Beste, Sie informieren sich direkt bei der gebuchten Unterkunft oder im örtlichen Tourismusverein.

Gibt es auch Möglichkeiten für Winterwanderungen?

Ja, es gibt sehr viele Möglichkeiten für Winterwanderungen und Schneeschuhwanderungen. Beliebte Ausgangspunkte sind dabei vor allem Kematen, Ahornach und Rein in Taufers.

Welche Ermäßigungen gibt es für Senioren und Kinder bei den Bergbahnen?

Senioren und auch Kinder erhalten Ermäßigungen sowohl auf Einzelfahrten am Speikboden und am Klausberg. Zudem gibt es Wochenkarten. Auch dort erhalten Senioren und Kinder die Karten zu stark reduzierten Preisen.

Wie lautet die Notrufnummer?

Im Notfall wählen Sie, wie in ganz Europa, die 112.


Sand in Taufers entdecken ...